Sie sind hier: Startseite

Willkommen an der Professur für Wald- und Forstgeschichte

Holzschlittler 1915

Büro Wald- und Forstgeschichte

Alex und Bioman

 

Aktuelle Hinweise:

 

- Terminhinweis: die Wiederholungsklausur Einführung in Geschichte, Ökonomie und Politik findet am Dienstag, 14. Juli 2020 von 14.00 - 15.30 Uhr im Audimax der Universität statt. Einlass zur Klausur ist 13.45 Uhr. 

- Lehre: die Projektstudien der Forstgeschichte starten ab dem 13.5.2020 in digitaler Form - Wir schreiben Sie zeitnah via Email über die weitere Vorgehensweise an. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihr Emailpostfach.

 

Momentan befinden wir uns überwiegend im Homeoffice. Sie erreichen uns wie folgt:

 

Emily Lippert (Sekretariat/Verwaltung)

Mo. und Die. von 9.00 - 16.00 Uhr

Do. von 9.00 - 13.00 Uhr

unter Telefon 0761 203 3820

oder

Email: emily.lippert@wfg.uni-freiburg.de

 

Dr. Markus Herbener (Assistent)

Mo.-Fr. von 9.00-16.00 Uhr per Email: markus.herbener@wfg.uni-freiburg.de

oder Telefon: 0761/203-8490

In dringenden Fällen auf dem Handy: 0151/51715450

 


Die Professur für Wald- und Forstgeschichte

 

 2005 wurde die Professur für Wald- und Forstgeschichte in ihrem Fortbestand durch die Eva Mayr-Stihl Stiftung nachhaltig gesichert.

Im Fokus unserer Lehre und Forschung stehen die sich verändernden Beziehungen des Menschen zu seinen natürlich vorhandenen und von ihm bewirtschafteten Waldressourcen. Unser Hauptaugenmerk richtet sich dabei auf die gesellschaftlichen Ansprüche, die im Laufe der Zeit an den Wald gestellt wurden. Dementsprechend setzt sich Wald- und Forstgeschichte mit den Veränderungen der so genannten Waldfunktionen und dem prägenden Einfluss des Menschen auf die Gestaltung und Entwicklung der Landschaft auseinander. In diesem Kontext sind wirtschaftliche, soziale und politische Kontinuitäten und Diskontinuitäten und deren Auswirkungen von hoher Bedeutung. Der kulturgeschichtlichen Bedeutung der Themenfelder entsprechend, stehen wir in intensivem Austausch mit anderen natur- und geistes-wissenschaftlichen Fachdisziplinen.

 

                                                                 Wald- und Forstgeschichte Logo

 


 

"Die Abenteuer von Alex und Bioman" - Gewinnerteam Wissenschaftsjahr 2020 - Bioökonomie

 

Jährlich ruft Wissenschaft im Dialog im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum aktuellen Thema des Wissenschaftsjahres den Hochschulwettbewerb aus. Studierende, Promovierende und Postdocs sind aufgefordert, Vorschläge für Kommunikationsprojekte einzureichen.

Im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2020 - Bioökonomie sind im Hochschulwettbewerb 15 Gewinnerteams von Nachwuchsforschenden und jungen Forschergruppen für ihre Kommunikationsideen ausgezeichnet worden.

Alex Giurca (Forstpolitik) und Markus Herbener (Forstgeschichte) sind eines der Gewinnerteams, und dürfen ihr  Projekt "Die Abenteuer von Alex und der Bioman - ein Comicbuch zur Bioökonomie" verwirklichen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

                                                         1-001.jpg  10-001.jpg

Gewinnerprojekt im Wissenschaftsjahr 2020 - Bioökonomie: "Die Abenteuer von Alex und Bioman - ein Comicbuch zur Bioökonomie".

 

Gefördert durch:

                                     1200px-bmbf-logo-svg.png             19-fwk19-logo-bmbfwj2020.jpg                                                                 logo-hsw-jpg.jpg                        wissenschaft-im-dialog-logo.png